MYKI- Österreichischer Kinderschutzpreis

Einreichungen 2018

Teilnehmen können Privatpersonen, Unternehmen, Kinderschutzeinrichtungen und öffentliche Institutionen, die sich um den Kinderschutz und die Förderung von Kinderrechten in Österreich in einer der vier Kategorien verdient gemacht haben.

Im Zuge des Projekts sollen Kinder und Kindeswohl in den Blickpunkt der Aufmerksamkeit rücken. Der Schutz und das Wohlergehen der Kinder sind als oberstes Ziel formuliert.

Teilnahmebedingungen:

  • Das Projekt muss in den letzten drei Jahren umgesetzt oder begonnen worden sein.
  • Das Projekt darf nicht zeitgleich woanders eingereicht oder bereits prämiert worden sein.
  • Für die Teilnahme bitte das Einreichformular vollständig ausfüllen und inkl. Beilagen an uns via Mail oder Post retournieren.
  • Zielsetzung, Nutzen, Nachhaltigkeit und Erfolge des Projektes müssen eindeutig hervorgehen.
  • Projekte, die eine (städte-) bauliche, verkehrstechnische oder künstlerisch-gestalterische Verbesserung des Lebens von Kindern zum Inhalt haben, können für diesen Preis NICHT eingereicht werden.
  • Bücher, CDs, DVD usw. können gerne als Dokumentationsmaterial mitgeschickt werden, dürfen aber nicht Gegenstand/Grund der Einreichung sein!

Die Einreichfrist endet am 30. September 2018!

Sie können Ihr Projekt entweder über das Online-Formular einreichen, oder das PDF-Einreichformular nutzen, das Sie ausgefüllt und mit allen Beilagen an myki@kinderschutz-preis.at oder per Post an MYKI Kinderschutzpreis, Martina Fasslabend, Postfach 22, 1011 Wien senden.

Eine Übersicht über die Siegerprojekte der letzten Jahre finden Sie hier!

 

» Ausschreibung zur Teilnahme am österreichischen Kinderschutzpreis 2018