MYKI- Österreichischer Kinderschutzpreis

Wer kann/darf einreichen?

Teilnahmeberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, NGOs und öffentliche Institutionen, die sich um den Kinderschutz in Österreich verdient gemacht haben. Geeignet für die Einreichung sind konkrete Projekte, die nachhaltig, vorbildhaft und breitenwirksam sind. Berücksichtigt werden Projekte, die in den letzten drei Jahren umgesetzt/begonnen wurden. Bücher, CDs, DVD usw. können gern als Dokumentationsmaterial mitgeschickt werden, dürfen aber nicht Gegenstand/Grund der Einreichung sein.

Projekte, die eine (städte-) bauliche, verkehrstechnische  oder gestalterische Verbesserung des Lebens von Kindern zum Inhalt haben, können für diesen Preis NICHT eingereicht werden.